Mut zum Selberdenken

Unsere Philosophie

Tocqueville Finance ist eine Vermögensverwaltungigesellschaft, die 1991 auf Initiative von Tocqueville Asset Management in New York gegründet wurde. Ihr Zweck bestand zunächst in der Verwaltung der Kundeninvestments in europäischen Titeln.

Seitdem hat sich das Angebotsspektrum erweitert und die Gruppe strukturiert. Tocqueville Finance wurde 2009 eine Tochtergesellschaft von  La Banque Postale und 2018 von La Banque Postale Asset Management – ein starkes Engagement einer Gruppe, die für Solidität und Beständigkeit steht.

Chronologischer Rückblick

  • 1985
    Gründung von Tocqueville Asset Management New York.
  • 1991
    Gründung von Tocqueville Finance in Paris.
  • 1996
    Ausbau des Fondsmanagements mit dem Eintritt von Marc Tournier in das Unternehmen.
  • 2003
    Ausbau des Vertriebs in Europa.
  • 2005
    Erweiterung um den Bereich Lebensversicherungsvermittlung und -beratung und Gründung von Tocqueville Finance Conseil Assurance.
  • 2008
    Auflegung des Themenfonds Tocqueville Gold sowie des Mischfonds Tocqueville Olympe Patrimoine.
  • 2009
    Kapitalbeteiligung an La Banque Postale in Höhe von 75 %.
    Bestellung eines neuen Verwaltungsrats.
    Ernennung von Bruno Julien zum CEO.
  • 2011
    Ausbau der Position von La Banque Postale (92 %) – Tocqueville Asset Management 5 % – Mitarbeiter 3 %.
  • 2012
    Ernennung von Daniel Fighiera zum Leiter des Fondsmanagements und zum stellvertretenden CEO.
  • 2013
    Ernennung von Hervé Guiriec zum CEO.
    Auflegung des Fonds Tocqueville PME.
  • 2017
    Ernennung von Mirela Agache Durand zum CEO.
  • 2018
    Kapitalbeteiligung an La Banque Postale Asset Management in Höhe von 99,24 %.